Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 05/13

Schwerpunkt: DR-Fahrzeuge

Mit Erbstücken und Neuentwicklungen

Der Zugverkehr bei der Reichsbahn 1949–1971

Die fast neuen Dampfloks

Zauberwort Rekonstruktion

Die neue Feuerungsart

Die Kohlenstaubloks in den 50er- und 60er-Jahren

Test und Messung

Die VES M Halle

474 Erbstücke

Klein- und Privatbahnloks bei der DR

Die kleinen Neuen

Die Neubau-Schmalspurloks

Langsam voran

Die Elektro- und Dieseltraktion 1949–1971

Zweistöckiges aus Görlitz

Die Doppelstockwagen der Reichsbahn

Eckig – rund – bunt

Triebwagen-Vielfalt bei der Reichsbahn

Jetzt mit Kontrollziffer

Die Einführung der EDV-Nummern

Hintergrund

Die Basis des Betriebs

Das Streckennetz der Deutschen Reichsbahn

Für den Sozialismus

Die Reichsbahn und die Politik

Spezielle Kontrolleure

Die Zugbegleitkommandos (ZBK)

Der Eisenbahn-Minister

Zur Person Erwin Kramer

Fremde Freunde

Die Reichsbahn und die sowjetische Armee

Eisenbahn und Ulbricht

Zeittafel: Die Deutsche Reichsbahn 1949–1971

Rückblick

Adam und Aljoscha

Erlebnisse mit zwei Politleitern

Momentaufnahmen

Die Großen – die Kleinen

Bahnhöfe der Reichsbahn

Unterwegs auf dem Lande

Betrieb abseits der Hauptstrecke

Auf dem Weg in die Moderne

Der Reichsbahn-Betrieb 1949–1971

Strecken, Stationen, Züge

Die Umgehung West-Berlins

Der Berliner Außenring

Magistrale zum Hafen

Die Neubaustrecke Rostock – Neustrelitz

Der neue Industriekomplex

Der Bahnbetrieb in Schwarze Pumpe

Fahrdraht für Sachsen

Die Elektrifizierung des „Sächsischen Dreiecks“

Container statt Dampf

Neue Aufgaben für das Raw Zwickau

Etwas schneller am Ziel

Die Städteschnellverkehrszüge

Der geplante Kahlschlag

Stilllegungspläne für die Schmalspurbahnen

Ein Unwetter mit Folgen

Das Ende der Schmalspurbahn Gera-Pforten – Wuitz-Mumsdorf