Abonnements > Abo-Prämien

Ihre Prämien zur Wahl

Die große Geschichte der Eisenbahn in Deutschland

Am 7. Dezember 1835 rollte der »Adler« von Nürnberg nach Fürth: Das war der Beginn der deutschen Eisenbahn. Vom revolutionären Wunderwerk von einst bis zum heutigen Spezialanbieter beschreibt dieser Band fesselnd die Geschichte der Eisenbahn in Deutschland.

Prämie wählen

Deutsche Reichsbahn 1968

Begleiten Sie die beiden Freunde Alfred Luft und Harald Navé auf Ihrer Fotoreise im Jahr 1968 in die DDR.

Prämie wählen

Hama DCF-Funkwanduhr „Bahnhof“

Diese analoge „DCF-Funkwanduhr“ in der Farbe silber besticht durch ihr zeitloses Bahnhofsuhren-Design. Sie passt sich automatisch an die genaueste Uhr der Welt an und verfügt über ein großes, weißes Ziffernblatt mit Skala sowie Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger.

Prämie wählen

Der neue Eisenbahn-Taschenatlas

In diesem Taschenatlas finden sich alle Strecken und Bahnhöfe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dargestellt mit top-aktuellen Karten in topografischer Reliefanmutung; inklusive detaillierter Extra-Karten zu 15 Ballungsgebieten und umfangreichem Landes-Register. Dieser praktische Reisebegleiter ist unentbehrlich für den Bahn-Enthusiasten.

Prämie wählen

Deutsch-Deutsche Grenzbahnhöfe

Die deutsch-deutschen Grenzbahnhöfe in der Zeit des Kalten Kriegs: Der spannende und umfangreich bebilderter Band erzählt mit vielen Originaldokumenten, offiziellen und „verbotenen“ Fotos von Betrieb und Technik dieser Bahnhöfe. Ein beklemmendes Kapitel Eisenbahngeschichte.

Prämie wählen

Verkehrsschild Dampflok

Mit diesem originalgetreuen Verkehrsschild Dampflok holen Sie sich ein Stück Bahngeschichte nach Hause. Es handelt sich um ein hochwertiges Emailleschild mit den Maßen 25 x 25 x 25 cm.

Prämie wählen

Faszination Dampflokomotiven (Tischaufsteller im Schuber)

Mächtige Maschinen, rauchende Dampffahnen, schwarze Ungetüme: dieser immerwährende Tischaufsteller präsentiert 365 Dampfloks aus aller Welt in atemberaubenden Fotos.

Prämie wählen

Wo dampft es noch?

Stiebende, heiße Wolken, kraftvolles Schnauben - dampfende Loks wie vor 100 Jahren: Dank vieler Eisenbahnvereine in Deutschland, Österreich und der Schweiz kann man diese Abenteuer heute noch erleben.

Prämie wählen

Ce 6/8 II „Krokodil“

Das legendäre „Krokodil“ war 1919 eine der leistungsstärksten Lokomotiven der Welt und zog schwere Güterwagen über die steile Gotthardstrecke. Das Exklusiv-Modell von Editions Atlas Collections verfügt über alle Merkmale des Originals, etwa die typischen langen Nasen. Maßstab 1:87

Prämie wählen
Abo-Angebot

Unser Angebot für Sie

Bei Bestellungen aus dem Ausland kann leider nur das Gratisheft als Prämie gewählt werden.

Bahn Extra
Vorteilsabo

Für 69,60 €

+

Aboprämie

 

=

69,60 €

inkl. MwSt.

 

Ja! Ich will Bahn Extra ab sofort druckfrisch und mit 10% Preisvorteil für 11,60 €* pro Heft (Jahrespreis: 69,60 €*) alle 2 Monate frei Haus.

  • Ich erhalte als Willkommensgeschenk die Prämie meiner Wahl (solange Vorrat reicht, sonst gleichwertige Prämie). Versand erfolgt nach Bezahlung der ersten Rechnung.
  • Ich kann das Abo nach dem ersten Bezugsjahr jederzeit kündigen.
  • Bei Bankeinzug erhalte ich zusätzliche 5% Preisersparnis auf den Abopreis.

* Preise inkl. MwSt., im Ausland zzgl. Versandkosten
Versandkosten pro Heft ins Ausland

Schweiz: 2,10 CHF
Europa: 0,95 Euro
Welt: 2,45 Euro

Rechnungsadresse











* gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Lieferadresse








Bezahlung

SEPA-Lastschriftsmandat (Ermächtigung zum Beitragseinzug):
Ich ermächtige die GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH, Infanteriestraße 11a, 80797 München (Gläubiger- Identifikationsnummer: DE63ZZZ00000314764) wiederkehrende Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Die Mandatsreferenz wird mir separat mitgeteilt.
Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.