Ausgabe

Bahn Extra 04/22

Als die Post noch Bundesbahn fuhr: 1949-1993: Verkehrswege, Zugbeispiele, Betriebsläufe

Berlin 1980-1995: Warum der „wahr“ Hauptbahnhof in Lichtenberg war

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 04/22

Album

Schnell dank der Schiene

Impressionen vom DB-Postverkehr

Auf den Weg gebracht

Vier Postsendungen „nachgespürt“

Niedergang!- Neuanfang?

Die Bahnpost nach 1993

Hintergrund

Bundesbahn fährt Bundesbahn

Die Bahnpost 1949- 1993

Geschichte im Blick

Bahnpost museal

Die Übergabestellen

Die Postbahnhöfe und ihre Aufgaben

Ein eigener Fahrplan

Ein eigener Fahrplan

Alltag

Aus dem Betrieb

Zwölf Beispielzüge mit Posttransport

Das rollende Postamt

So lief die Arbeit im Bahnpostwagen

In den Diensten der Post

Bahnpost - Mitarbeiter berichten

Rubriken

Forum/ Leserbriefe

Vorschau/ Impressum

Das besondere Bild

Fototermin in Slagelse

Bahnbetrachtungen in Dänemark

Fahrzeuge

Reiselustige Spitzmaus

Wie ein DWK- Triebwagen von Mainz nach Lettland kam

Die Dauerläufer

In Karl- Marx- Stadt und Chemnitz: Wendezüge mit der E 42

Computernummer und große Ohren

Die Geschichte der 044-225-1

Stationen

Der wahre Hauptbahnhof

Berlin- Lichtenberg ab 1980: ohne Dampf, jede Menge los

Film

Flucht ohne Fahrplan

„Zug des Lebens“ von Radu Mihaileanu

Betrieb

Schülerzüge und mehr

Jugendjahre mit der Eisenbahn in und um Ratzeburg

Streiflicht

Vergessene Abkürzung OPW

Die Güterwagenverband Osteuropas

Erlebnisse

wünsche, Wetten, kleine Wunder

ein niederländer erlebt DB- Dampf im Nordharz

Reisen Spezial

Die nächsten Äste

Freital, Kipsdorf und Altenberg im Februar 1990

Personen

Vom Reichsbahner...

...zum Freizeit- Bahner: Hans- Joachim lange blickt zurück